Eintrag vom:20.06.2022, um 13:00:00 Uhr (local)
Neuseeland - Indonesien

Einklarieren in der Marlin Marina

Image

PRID: 12493
LegID: 338
LegNo: 85
Breite: S016°55.07'
Länge: E145°46.93'
Reisetag: 1218
Log (Reise): 2206 nm
Log (Total): 60754 nm
Bereits vor der Abreise von Neuseeland hatten wir uns in der Marlin Marina in Cairns angemeldet. Außerdem hatten wir ausgefüllte Formulare an die australische Grenzkontrolle (Australian Border Force) geschickt und unsere Covid-Impf-Nachweise auf deren Webseite geladen, sowohl sie von unserer geplanten Ankunft informiert.

Vom Marina Personal werden wir am Steg empfangen, die unsere Leinen entgegennehmen und uns den Prozess des Einklarierens erklären. Vorher dürfen wir nicht von Bord.

Kurze Zeit später kommen die beiden Offiziere von der Australischen Border Force an Bord, stellen viele Fragen, überprüfen unsere Bootsdokumente und Pässe, und wir sind offiziell eingereist. Unsere Visa für Australien hatten wir schon lange vorher online beantragt. Dann kommt noch der Spürhund an Bord. Während wir auf dem Steg warten müssen, sucht er nach Drogen, Geld und Waffen.
Nach einer Stunde kommt noch jemand vom Landwirtschaftsministerium, der sich von unserer Gesundheit überzeugt, indem er uns vom Steg aus einige Fragen stellt. Nun dürfen wir zwar an Land, aber nichts vom Boot mitnehmen, denn das Boot, sowie unsere Lebensmittel müssen noch auf Schädlinge inspiziert werden.
Dazu kommt dann am Montag noch ein Beamter von der Biosicherheit, der ebenfalls viele Fragen stellt, alle Lebensmittel inspiziert und alles Holz auf Schädlinge absucht. Frisches Obst, Gemüse und Fleisch-/Wurstwaren müssen wir abgeben. Aber das wussten wir im Voraus und haben unterwegs entsprechend das meiste davon verbraucht.

Nun sind wir wirklich in Australien angekommen.